Ausstellung ruhr.land – anders.wie.wir von Jörg Küpperfahrenberg

Der Turm und die Bürgerschaft freuen sich auf eine Ausstellung von Jörg Küpperfahrenberg mit seinen einzigartigen Bildern der Ruhrkultur, Zollverein & Essen.

Vom 18.11.2022 bis 27.11.2022 werden seine Bilder im Turm zu sehen sein.

Als Kind aus dem Ruhrpott hat er den Verfall der Kohle- und Stahlindustrie miterlebt und läßt uns an dem Wandel und der Veränderung aus seine Sicht teilhaben.

Das „Revier“, der Ruhrpott, das Ruhr-Land ist „anders“, auch die Menschen sind anders. Daher ist sein gewähltes Motto:

ruhr.land – anders.wie.wir

Jörg Küpperfahrenberg, geb. im September 1967, ist Fotograf und selbständiger Anwalt in Essen und zudem Unterstützer und Förderer in der Kunst, der Kultur und dem sozialen Bereich.

Vernissage 
18.11.2022, 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Öffnungszeiten Blücherturm
Samstags und Sonntags, 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Nach dem 18.12.2022 ist eine Führung durch die Ausstellung bis Ende des Jahre noch ausschließlich nach Vereinbarung möglich.

Der Eintritt ist frei.

Weihnachtsmarkt 2022 auf dem Stadtwaldplatz

Auch in diesem Jahr wird es wieder einen Weihnachtsmarkt auf dem Stadtwaldplatz geben.

Startschuss wird voraussichtlich der 21.11. sein.

Wir werden wieder mit dem Waffelstand dabei sein, kräftig Werbung in eigener Sache betreiben und zu einer weihnachtlichen Stimmung beitragen. Außerdem wird es eine Tombola geben mit schönen Preisen, und welch Überraschung – Relli und Waldi werden im Geschenkformat (in begrenzter Stückzahl) für Jung und Alt ebenfalls dabei sein.

Wir benötigen aber noch Verstärkung für unseren Standdienst (freitags 16-20h, samstags und sonntags 14-18/18-22h).

Wer unterstützt uns oder kennt jemanden, der Lust hat, ein paar Waffeln zu backen?

Bitte melden bei Philipp Stoll unter 0172 72666 35 / Email an philipp.stoll@bueresta.de .

Der Stand ist übrigens beheizt. Im letzten Jahr hatten alle Beteiligten viel Spaß, und wir mussten mehrfach Waffelteig nachkaufen.

Unser Blücherturmfest 2022

Letztes Wochenende fand unser diesjähriges Blücherturmfest bei strahlendem Sonnenschein statt. Es war eine Freude für Groß und Klein.

Ausstellung Patchworkarbeiten von Sabine Hofmann

Hallo liebe Nachbar*innen und Freund*innen der Bürgerschaft, ab dem 04.06.22 bis zum 26.06.22 – außer Pfingstsonntag, 05.06.22 – haben wir wieder samstags und sonntags von 15.00 bis 17.00 Uhr eine neue Ausstellung im Turm. Gezeigt werden die Patchworkarbeiten von Sabine Hofmann. Am 04.06.22 ab 15.00 Uhr findet vorab eine Vernissage zu der Ausstellung statt. Der Eintritt ist frei!

Außerhalb dieser Zeiten sind Termine nach Vereinbarung möglich.

Rückblick der jährlichen Mitgliederversammlung 2022

Am 25.04.2022 fand unsere jährliche Mitgliederversammlung in der Evangelischen Kirche Rellinghausen statt. Eine positive Veranstaltung mit anschließendem Umtrunk in unserem Blücherturm.

Trotz Corona können wir auf ein ereignisreiches und positives Jahr zurückblicken. Das belegen nicht nur die positiven Geschäftszahlen.

Hier das wichtigste in Kürze

Wir freuen uns, das wir gemeinsam und einstimmig in der Mitgliederversammlung beschlossen haben, ab sofort auch Ihre Kinder als Mitglieder aufzunehmen – bis zu Ihrem 18. Lebensjahr selbstverständlich kostenfrei.
Dies ist ein weiterer Schritt Familien und Kinder stärker in unseren Fokus zu rücken und damit Rellinghausen-Stadtwald generationsübergreifend erlebbar zu machen.

Innerhalb des Vorstandes begrüßen wir ein neues Mitglied. Herr Philipp Stoll, Familienvater aus Rellinghausen wird Herrn Fritz Germann als stellvertretenden Schriftführer ablösen.

Herr Fritz Germann zieht sich aus der direkten Vorstandsarbeit zurück, wird uns aber weiter als aktives Mitglied mit Rat und Tat zur Seite stehen. Danke Fritz, für deinen unermüdlichen Einsatz als stellvertretender Schriftführer und das du uns weiter mit deinem Fachwissen und Engagement unterstützt.

Kinderdenkmalpfad zum 2. Mal prämiert !

Nach dem Heimtpreis der Stadt Essen Ende 2021 haben wir nun auch noch den Heimatpreis des Landes NRW 2022 in der Kategorie / Sonderpreis „Junge Heimat“ für unseren Kinderdenkmalpfad erhalten!

Hier der Auszug aus der Begründung der Jury, auf die wir naürlich sehr stolz sind:
„… In der Kategorie „Junge Heimat“ geht eine Auszeichnung an die Bürgerschaft Rellinghausen-Stadtwald e.V. für das Projekt „Kinderpfad durch Rellinghausen & Stadtwald“

Projektbeschreibung: Heimatgeschichte, die ein Leben lang anhalten kann. Mit ihrem Projekt „Kinderpfad“ hat die engagierte Bürgerschaft Rellinghausen-Stadtwald e.V. genau dies im Sinn. So wurden die beiden (klein)kindgerechten Maskottchen Relli (Hase) und Waldi (Hund) zum Leben erweckt und mit der Unterstützung lokaler Kitas bereits ein Teil der rund 30 vorgesehenen Denkmaltafeln in Rellinghausen und Stadtwald zu einem interaktiven, kind- und familiengerechten Erlebnispfad verknüpft. Digital gestützt wird das Projekt durch das historische Portal der Stadt, die Einbindung in die prämierte Bildungs-App BIPARCOURS sowie die Webseite der Bürgerschaft. Relli und Waldi haben hohen Wiedererkennungswert für die Kinder. Sie begleiten die jungen Heimatforschenden interaktiv, wurden aber auch bereits erfolgreich auf Veranstaltungen für Kinder eingesetzt. Sie werden bald auch durch ein begleitendes „Pixi-ähnliches“ Buch, das die Stationen des Kinderpfades begleitet, noch mehr lokale Berühmtheit erlangen. Für die Einstellung in das historische Portal der Stadt wurden die Denkmaltafeln aufwendig digital reproduziert und die Stadtteilchronik überarbeitet. Ein Projekt, das viel Spaß und Lernen für Groß und Klein verbindet und das getragen wird durch eine engagierte Bürgerschaft, die sich neben vielen weiteren Projekten besonders proaktiv der Heimatvermittlung für die Jüngsten verschrieben hat.

Jurybegründung: Der liebevoll gestaltete Kinderpfad durch Rellinghausen und Stadtwald steht gleich für mehrere Erfolgsfaktoren, um Heimat Kindern erfolgreich näher zu bringen: Kooperation, Relevanz und Adressatenorientierung.
In den Entstehungsprozess waren gleich mehrere Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Bereichen eingebunden: Die Erzieherinnen und Erzieher in den mitschaffenden Kitas, die Aktiven im Verein und nicht zuletzt die Kinder selbst. Einer weiteren Kooperation ist damit der Weg geebnet. Die gleich zweifache Umsetzung im digitalen und analogen Raum entspricht beispielhaft dem Zugang, den jüngere Generationen zur Informationsgewinnung favorisieren. Schließlich wurden mit dem Hasen Relli und dem Hund Waldi kindgerechte Heimatvermittler geschaffen. Die beiden tierischen Heimat-Führer regen auf spielerische und zum eigenen Mittun motivierende Weise auch die Jüngsten an. So wird das höchst spannende und relevante Thema von gebauter, historischer Heimat für die Kinder zum Erlebnis. „…

Den Preis wird unser Arbeitskreis „Relli und Waldi“ am 21.04.2022 in Düsseldorf von Frau Ministerin Scharrenbach entgegen nehmen. Im Blücherturm wird zeitnah eine Ausstellung zur „Junge Heimat Rellinghausen und Stadtwald“ öffnen, über die wir hier und in den sozialen Medien mehr berichten werden und schon jetzt ganz herzlich einladen!